Referentinnen und Referenten der #DHC22

Katrin Alberding
Katrin Alberding
Co-Founder / Co-CEO
Kenbi
Katrin Alberding

Katrin Alberding

Co-Founder / Co-CEO
Kenbi

Katrin ist Mitgründerin & Co-CEO von Kenbi, der am schnellsten wachsenden Plattform für ambulante Pflegedienstleistungen in Deutschland. Kenbi nutzt firmeneigene technische Lösungen, um Zeit bei der Bürokratie zu sparen und die Pflegequalität bei über 40.000 Pflegeleistungen pro Monat zu verbessern. Mehr als 450 Pflegekräfte haben sich ihrer Mission angeschlossen und versorgen über 2000 Patienten in 35 Pflegezentren in vier deutschen Bundesländern.

Katrin hatte Positionen bei der M&A-Gruppe der Citigroup in London und Tokio, bei BCG in New York City und bei der Walkabout Foundation in Lateinamerika inne, bevor sie sich den Gründungsteams von zwei frühen Tech-Start-ups in der Schweiz anschloss. Katrin hat einen MBA mit Auszeichnung von der Harvard Business School (2011) und einen gemeinsamen MA-Abschluss mit Auszeichnung von der University of St. Andrews (2006).

Dipl. Ing. Nils Alwardt
Dipl. Ing. Nils Alwardt
Leitung Ressort IT & Digitalisierung, Prokurist
Vivantes Netzwerk für Gesundheit
Dipl. Ing. Nils Alwardt

Dipl. Ing. Nils Alwardt

Leitung Ressort IT & Digitalisierung, Prokurist
Vivantes Netzwerk für Gesundheit

Nils Alwardt leitet seit November 2021 das Ressort IT & Digitalisierung bei der Vivantes Netzwerk für Gesundheit. Neben allen Belangen des IT – Betriebes hat sich das Ressort die vollständige Digitalisierung aller klinischen und administrativen Prozesse zum Ziel gesetzt und arbeitet dabei eng verzahnt mit den Digitalisierungsexperten von Klinikmanagement sowie weiteren Fachbereichen zusammen.

Nach Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der TU Berlin war Hr. Alwardt in leitender Funktion in der IT verschiedenster deutscher Krankenhausträger tätig, vor seiner Tätigkeit für Vivantes verantworte Hr. Alwardt die klinische IT für die Helios Kliniken Gruppe.

Dirk Backofen
Dirk Backofen
Tribe Lead Self Sovereign Identity
T-Systems International
Dirk Backofen

Dirk Backofen

Tribe Lead Self Sovereign Identity
T-Systems International

Dirk Backofen ist der Tribe Leader Self Sovereign Identity (SSI) der T-Systems International GmbH. In dieser Rolle ist er verantwortlich für den Aufbau des neuen T-Systems / Deutsche Telekom Geschäftsfeldes „Sichere Digitale Identitäten“, welches alle Arten von ID-Technologien wie eID, Smart eID, Open ID Connect (OIDC) und SSI bündelt. Alles unter Wahrung des Grundsatzes der Selbst-Souveränität des Bürgers über seine ID-Daten.

Dirk Backofen steuert dabei die Technologie-Entwicklung, das Business-Development, die Produkt-Entwicklung sowie die DEVOPS für alle genutzten ID-Plattformen. Dirk Backofen vertritt die Deutsche Telekom / T-Systems im Shareholder Board und im Aufsichtsrat der Verimi GmbH, einer Tochtergesellschaft der T-Systems und 20 anderer wichtiger Industriepartner wie z.B. VW, Daimler, Allianz, Deutsche Bank, Lufthansa, Deutsche Bahn, Axel Springer und Bundesdruckerei.

Vom Mai 2020 bis Dezember 2021 war Dirk Backofen als Senior Vice President Business Development der T-Systems verantwortlich für die Entwicklung neuer Produkte und Plattformen wie z.B. den Cloud Privacy Service (CPS) – eine Encryption Shell rund um die Microsoft Public Cloud-Dienste und er steuerte für die Telekom die Projektbeteiligung am “Öko-System der Digitalen Identitäten” – initiiert und orchestriert von der ehemaligen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Bundeskanzleramt. 2016 gründete Dirk Backofen die neue Business Unit Telekom Security – ein Startup im DAX-Konzern Deutsche Telekom AG. Dirk leitete die Business Unit Telekom Security erfolgreich bis zum April 2020. Telekom Security schützt mit seinen 1.600 Mitarbeitenden weltweit die kritische Infrastruktur der Deutschen Telekom Gruppe als auch die externer Kunden gegen Cyber Attacken.

Dirk Backofen ist Diplom Ingenieur für Informationstechnik und hat an der Technischen Universität Chemnitz studiert. Dirk Backofen arbeitet seit 1991 für die Deutsche Telekom, seit 1995 hat er verschiedene Management-Positionen im Produkt Management, Commercial Management und Marketing in den Bereichen Festnetz, Mobilfunk und IT-Services / Cloud Services innegehabt. 

Birgit Bauer
Birgit Bauer
Digital Health & Social Media Expert, Patient Expert
Manufaktur für Antworten / European Digital Health Academy
Birgit Bauer

Birgit Bauer

Digital Health & Social Media Expert, Patient Expert
Manufaktur für Antworten / European Digital Health Academy

Birgit Bauer arbeitet mit Ihrem Geschäftspartner in der von ihr gegründeten Firma „Manufaktur für Antworten UG" als Expertin für Kommunikation für Menschen mit Erkrankungen (Patienten). Mit mehr als 17 Jahren Erfahrung und einer Spezialisierung auf Kommunikation im Gesundheitswesen entwickelt Birgit Bauer Workshops und Kurse zum Thema „Social Media“ für verschiedene Zielgruppen im Gesundheitswesen wie zum Beispiel Patientenorganisationen, gemeinnützige Organisationen, die Industrie, Start-Ups, Behörden oder BioTech Unternehmen. Als Beraterin entwickelt und realisiert sie Social Media- und Kommunikationsstrategien für unterschiedliche Projekte im Gesundheitsbereich.

Birgit aka @Birgitpower auf Twitter gilt als eine der einflussreichsten Patient Experts in Europa. Sie bloggt seit 2007 auf Ihrem Blog „Fast normal – mein Leben mit MS“ und ist in verschiedenen so genannten „Patient Communities“ unterwegs. Sie ist seit 2015 Eupati Fellow, unterstützt die European Multiple Sclerosis Plattform ehrenamtlich, ist Mitglied des Editorial Board der Initiative „Data Saves Lives“, wurde 2021 von HIMSS (Healthcare Information and Management Systems Society) zum Future 50 Patient Leader ernannt, ist Mitglied des Sciana Netzwerkes (Sciana – The Health Leader Network), der „Stakeholder Group“ des TEHDAS Projekts und Mitglied /Mitautorin der „High Level Expert Group“ der Initiative Gesundheitsdatennutzungsgesetz die 2021 von der Hanns-Seidl-Stiftung initiiert wurde. Man findet Birgit Bauer zudem als Co-Autorin verschiedener Veröffentlichungen wie dem E-Health Monitor 2022, sowie in zahlreichen Fachgruppen und Ausschüssen, sowie Advisory Boards.

Im November 2022 hat Birgit Bauer das Projekt „Data Saves Lives DE“, das vom European Patients Forum und I-HD 2019 initiierte Projekt Data Saves Lives nach Deutschland geholt und gelauncht. Das Projekt beschäftigt sich mit dem Thema „Teilen von Gesundheitsdaten“ und wird vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert. www.datasaveslives.de

Ines Bauer
Ines Bauer
Referentin Versorgungsmanagement
BKK Landesverband Bayern
Ines Bauer

Ines Bauer

Referentin Versorgungsmanagement
BKK Landesverband Bayern

Seit 2007: Projektleitung des Gesundheitsprogrammes BKK STARKE KIDS im Rahmen der BKK Vertragsarbeitsgemeinschaft (BKK VAG Bayern*)

Seit 2002: BKK Landesverband Bayern (seit 2005 im Bereich der selektiven Versorgung) mit Themenschwerpunkt „Kinder und Familie“ und Konsortialpartnervertretung verschiedener Innovationsfondsprojekte

1990-2002: Tätigkeit als Sachbearbeiterin bei der Gmünder Ersatzkasse (GEK) in den Bereichen Kundenberatung, Leistungen, Marketing und Vertrieb

1999-2000: Qualifizierung zur Betriebsberaterin mit den Themenschwerpunkten „Kommunikation, Selbst- und Zeitmanagement und Marketing“

1997-1999: Fortbildungsstudium zur Krankenkassenbetriebswirtin mit Studienschwerpunkt „Leistungen, andere Sozialleistungsträger, Vertragspartner“

1990-1993: Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten *BKK Vertragsarbeitsgemeinschaft mit Sitz in München vertritt 60 BKK mit 1,8 Mio. Versicherten"

Barbara Baysal
Barbara Baysal
Vorsitzende
Selbsthilfe Lungenkrebs Berlin
Barbara Baysal

Barbara Baysal

Vorsitzende
Selbsthilfe Lungenkrebs Berlin
Florian Bliesch
Florian Bliesch
Head of Innovation & Business Development
Adesso Mobile Solutions
Florian Bliesch

Florian Bliesch

Head of Innovation & Business Development
Adesso Mobile Solutions

Florian Bliesch leitet bei der adesso mobile solutions den Bereich Innovation und Business Development. Nach langer Tätigkeit in der in Finanzbranche, in der er internationale Mobil-Projekte verantwortete, liegt sein Fokus als Berater und Speaker auf der Integration von Schlüsseltechnologien wie XR, KI und 5/6G in mobile Ökosysteme, auf hochverfügbaren und kritischen mobilen Anwendungen und den Themen Change Management und mobile Digitalisierung.

Gerald Boyne
Gerald Boyne
Security & Compliance Strategist
Amazon Web Services EMEA Sarl
Gerald Boyne

Gerald Boyne

Security & Compliance Strategist
Amazon Web Services EMEA Sarl

Gerald Boyne füllte während seiner bisherigen beruflichen Laufbahn verschiedene Rollen aus – vom Projektleiter, Business Development Manager und Bereichsleiter bis zum IT-Risikomanager und Chief Information Security Officer (CISO). Als Head of Security Assurance Germany bei Amazon Web Services (AWS) verantwortete er die regionale Compliance-Aktivitäten bei AWS, wie die Umsetzungsauditierung gemäß des, durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik entwickelten, Prüfungsstandards Cloud Computing Compliance Criteria Catalogue (C5), den Nachweisen gemäß des BSI Gesetzes hinsichtlich UPKRITIS und dem Trusted Information Security Assessment Exchange (TISAX) basierend auf dem Branchenstandard des VDA, sowie den banken- und versicherungsaufsichtsrechtlichen Aspekten der BaFin und der FINMA.

Heute als Regional Security & Compliance Strategist DACH bei AWS nutzt er seine Erfahrung und hilft Kunden darin die Cloud-Technologie im Einklang mit den Kundenregularien einsetzen zu können.

Petra Brakel
Petra Brakel
Leiterin Unterabteilung Medizinprodukte, Apotheken, Betäubungsmittel
Bundesministerium für Gesundheit
Petra Brakel

Petra Brakel

Leiterin Unterabteilung Medizinprodukte, Apotheken, Betäubungsmittel
Bundesministerium für Gesundheit

Petra Brakel leitet die Unterabteilung Apotheken, Betäubungsmittel und Medizinprodukte im Bundesministerium für Gesundheit. Für die Bundesverwaltung ist sie seit 2011 in verschiedenen Funktionen im Bundesministerium für Gesundheit und im Bundeskanzleramt tätig. Zuvor hat sie mehrere Jahre für eine Unternehmensberatung Mandanten aus verschiedenen Bereichen der öffentlichen Verwaltung im Themenbereich Organisationsberatung betreut.

DHC21 Anne Braun
Anne Christin Braun
Head of Digital Health & Marketing
Zollhof
DHC21 Anne Braun

Anne Christin Braun

Head of Digital Health & Marketing
Zollhof

Anne Christin Braun leitet seit 2018 bei ZOLLHOF – Tech Incubator in Nürnberg die Bereiche Marketing sowie den Digital Health Hub im Rahmen der de:hub Initiative der Bundesregierung. Darüber hinaus treibt sie Diversitätsinitiativen, ist Startup Mentorin und finalisiert derzeit ihren Master in Gesundheitswissenschaften. Der ZOLLHOF unterstützt frühphasige Tech-Startups auf dem Weg zur Marktreife, seit 2017 wurden über 80 Startups betreut. Darüber hinaus hilft ZOLLHOF etablierten Unternehmen dabei, neue digitale Geschäftsmodelle zu validieren und Mitarbeitende zu befähigen, die Zukunft proaktiv zu gestalten.

Prof. Dr. med. Nicola Buhlinger-Göpfarth
Prof. Dr. med. Nicola Buhlinger-Göpfarth
Vorstandsvorsitzende / Stellvertretende Bundesvorsitzende
Deutscher Hausärzteverband LV Baden-Württemberg / Deutscher Hausärzteverband
Prof. Dr. med. Nicola Buhlinger-Göpfarth

Prof. Dr. med. Nicola Buhlinger-Göpfarth

Vorstandsvorsitzende / Stellvertretende Bundesvorsitzende
Deutscher Hausärzteverband LV Baden-Württemberg / Deutscher Hausärzteverband

Prof. Dr. Nicola Buhlinger-Göpfarth praktiziert seit 2002 in eigener Praxis als Hausärztin in Pforzheim und wurde im März 2022 zur Vorsitzenden des Hausärzteverbands Baden-Württemberg und im September 2022 zur stellvertretenden Vorsitzenden des Deutschen Hausärzteverbands gewählt.

Seit 2010 ist sie zudem Lehrbeauftragte für Allgemeinmedizin an der Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung der Universität Heidelberg. Und seit März 2021 hat sie eine Professur für Physician Assistance mit dem Schwerpunkt Allgemeinmedizin an der Europäischen Fachhochschule (EUFH) Rhein/Erft in Köln.

Außerdem ist Nicola Buhlinger-Göpfarth Mitglied der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg und der dortigen Landesärztekammer. Sie ist die Sprecherin des Forums Hausärztinnen im Deutschen Hausärzteverband und als Mitglied des geschäftsführenden Vorstands der Spitzenfrauen Gesundheit aktiv.

Christoph Caspar
Christoph Caspar
Public Sector Sales Germany
GitLab
Christoph Caspar

Christoph Caspar

Public Sector Sales Germany
GitLab
Kathrin Crawford
Kathrin Crawford
Head of Business Development
Verimi
Kathrin Crawford

Kathrin Crawford

Head of Business Development
Verimi

Kathrin Crawford verantwortet als Head of Business Development bei der Verimi GmbH die Bereiche Projektmanagement und Key-Accounting für das Verimi ID-Wallet und Wallet-as-a-Service. Zudem leitet sie interimsweise das Projekt der Digitalen Identitäten für die BARMER. Das Berliner Start-Up Verimi bietet Lösungen zur Identitätsprüfung und Authentifizierung von Endkunden. Mit Verimi können sich Nutzer sicher beim Partner einloggen, digital ausweisen, Dokumente digital unterschreiben oder einfach bequem bezahlen. Vor ihrer Zeit bei Verimi hat Kathrin Crawford 9 Jahre lang erfolgreich als freiberufliche Beraterin verschiedene Unternehmen erfolgreich in Projekten begleitet und ihre Affinität im Bereich der Digitalisierung gefestigt.

Laura Dosch
Laura Dosch
Account Manager
Climedo
Laura Dosch

Laura Dosch

Account Manager
Climedo

Laura Dosch absolvierte ihren Bachelor im Bereich Gesundheitswissenschaften und anschließend ihren Master in Management an der Technischen Universität München. Hier gewann sie wertvolle Einblicke sowohl im Bereich des Gesundheitswesens als auch der Wirtschaft.

Als Account Manager bei Climedo begleitet Laura Dosch seit beinahe 2 Jahren Kunden aus der Medizintechnik- und Pharmabranche auf dem Weg zur erfolgreichen Digitalisierung ihrer klinischen Studien. Sie berät Unternehmen beim Einsatz der modularen, dezentralen und patientenzentrierten Lösungen von Climedo. 

Marc Eichborn
Marc Eichborn
Chief Digital Officer
Bitmarck Unternehmensgruppe
Marc Eichborn

Marc Eichborn

Chief Digital Officer
Bitmarck Unternehmensgruppe

Marc Eichborn arbeitet für die Bitmarck seit November 2018 als Chief Digital Officer. Sein Fokus liegt darin, die Strategie und digitale Transformation in der Unternehmensgruppe zu planen, anzuleiten und umzusetzen und vor diesem Hintergrund auch neue Ideen und Methodiken einzuführen. Marc Eichborn bringt jahrelange Erfahrung in innovativen, digitalen Handlungsfeldern mit, insbesondere im Aufbau von cross-funktionalen Teams, Innovationsmanagement und Innovations-Labs in der deutschen Versicherungswirtschaft.

Jan Elsner
Jan Elsner
Gründer & CEO
Skinuvita
Jan Elsner

Jan Elsner

Gründer & CEO
Skinuvita

Als Gründer und CEO von Skinuvita treibt Jan B. Elsner die Zukunft der dermatologischen Gesundheitsversorgung voran. Bereits im Zuge seiner Masterthesis hat er sich intensiv mit dem Thema Startup Entwicklung beschäftigt. Es folgte der wiwib Studienpreis für Mittelstandsforschung und eine Publikation im Springer Gabler Verlag. Während seiner Zeit als Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Entrepreneurship der Universität Bremen entwickelte er im Rahmen des Inno-Quarter Projektes neue Startup Fördermechanismen. Die Basis der prämierten Ausgründung von Skinuvita war schließlich die eigene langjährige Patientenerfahrung mit der Motivation erfolgreiche dermatologische Therapien zugänglicher zu machen und so für mehr Lebensqualität von Betroffenen zu sorgen.

Malte Fritsche
Malte Fritsche
Referent Health & Pharma
Bitkom
Malte Fritsche

Malte Fritsche

Referent Health & Pharma
Bitkom
Stefan Geiselbrechtinger
Stefan Geiselbrechtinger
CEO
Oped
Stefan Geiselbrechtinger

Stefan Geiselbrechtinger

CEO
Oped

Nach dem Abschluss des Studiums “Physikalische Technik mit Schwerpunkt technische Physik” startete Herr Geiselbrechtinger seine Karriere im Vertrieb der OPED GmbH. Seit 2003 ist er Geschäftsführer der OPED GmbH und seit 2012 CEO der OPED Firmengruppe. Er ist unter anderem Stellvertr. Vorsitzender des Eurocom Industrieverband und wurde in den Senat der Wirtschaft berufen.

Dr. Sabine Gilliam
Dr. Sabine Gilliam
Country President Pfizer Deutschland
Pfizer Pharma
Dr. Sabine Gilliam

Dr. Sabine Gilliam

Country President Pfizer Deutschland
Pfizer Pharma

Seit ihrem Eintritt bei Pfizer im Jahr 2010 war Dr. Sabine Gilliam in unterschiedlichen Führungs-positionen und Geschäftseinheiten in den USA und Japan tätig. Im Jahr 2016 zog sie nach Tokyo und war dort unter anderem Country Lead für die Bereiche Seltene Erkrankungen und Entzündungskrankheiten. Seit 2021 leitete sie den Geschäftsbereich Onkologie bei Pfizer in Japan. Bevor sie zu Pfizer kam, hatte sie bereits einige Jahre vielfältige Positionen in den Bereichen Sales, Marketing, Preisgestaltung und Marktzugang bei anderen pharmazeutischen Unternehmen wie Novartis und Schering-Plough in mehreren europäischen Ländern inne.

Im September 2022 wurde sie zur Country President von Pfizer Deutschland ernannt.

Sabine zeichnet sich durch ihre internationale und interkulturelle Erfahrung, sowie ihre Offenheit aus. Dabei setzt sie sich insbesondere für die Themen Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion ein. Ihr ist es wichtig, Kolleg:innen bei ihrer individuellen Weiterentwicklung zu fördern. In ihrer Rolle möchte sie einen Beitrag dazu leisten, ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem in Deutschland zu gestalten.

Sie hat einen Master of International Management der American Graduate School of International Management, Arizona, USA und promovierte an der Ruhr-Universität Bochum in Englisch und Geschichte. Sabines Muttersprache ist Deutsch, sie spricht fließend Englisch und hat zudem Kenntnisse weiterer Sprachen wie Japanisch, Französisch, Spanisch und Italienisch. Sie ist verheiratet und passionierte Läuferin.

Dr. Peter Gocke
Dr. Peter Gocke
Chief Digital Officer (CDO)
Charité Universitätsmedizin Berlin
Dr. Peter Gocke

Dr. Peter Gocke

Chief Digital Officer (CDO)
Charité Universitätsmedizin Berlin

Dr. med. Peter Gocke, arbeitete als Radiologe an der Universitätsklinik Essen und ab 2004 als CIO am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), und erreichte dort 2011 als erstes KH in Europa den HIMSS EMRAM Award der Stufe 7 als höchste Ausbaustufe der Digitalisierung. Im April 2017 wurde er erster Chief Digital Officer (CDO) im deutschen Gesundheitswesen an der Charité. Dr. Gocke ist Mitglied des Advisory Board der HIMSS Europe, Leiter des Digital Health and Data Networks der EUHA sowie im Herausgebergremium der kma und als Gutachter für das BMG tätig.

Martin Göhl
Martin Göhl
Lead Versorgungsmanagement
MSD Sharp & Dohme
Martin Göhl

Martin Göhl

Lead Versorgungsmanagement
MSD Sharp & Dohme

Martin Göhl ist Lead Versorgungsmanagement bei der MSD SHARP & DOHME GmbH. Zu den Kernaufgaben gehört der MSD Gesundheitspreis sowie die Entwicklung und Realisierung von innovativen Projekten zur Verbesserung der Patientenversorgung - gemeinsam mit Krankenkassen. Martin Göhl arbeitet seit 1998 für MSD in unterschiedlichen Funktionen.

Frederike Gramm
Frederike Gramm
Expertin für Public Health, Journalistin & Kommunikationsberaterin
Frederike Gramm

Frederike Gramm

Expertin für Public Health, Journalistin & Kommunikationsberaterin

Sie arbeitet als freie Journalistin und berät Verbände und Unternehmen im Bereich der Wissenschafts- und Gesundheitskommunikation. Sie betreut die Social-Media-Kanäle der akkreditierten Labore in der Medizin (ALM), moderiert Panels auf Gesundheitskongressen, erstellt Podcast und Video-Reportagen und schreibt Pressemitteilungen. Sie hat im Bachelor Wirtschaftskommunikation in Berlin studiert. Während des Studiums arbeitete sie zwei Jahre für Thieme-Kommunikation. Danach absolvierte sie ein zweijähriges Volontariat in einem medizinischen Verlag. Dort unterstützte sie die politische Kommunikation eines Krankenkassenverbandes und hospitierte bei t-online.de. Außerdem war sie 2020 und 2021 Vorstandsmitglied Kommunikation bei Hashtag Gesundheit e.V. Sie ist Kassenprüferin bei den Spitzenfrauen Gesundheit, Beirätin Kommunikation der Healthcare Frauen e.V. und aktuell Masterstudentin des Studiengangs Public Health an der Charité Universitätsmedizin Berlin.

Ilka Groenewold
Ilka Groenewold
Moderatorin
Ilka Groenewold

Ilka Groenewold

Moderatorin

Seit 2001 ist Ilka als Moderatorin für unterschiedliche TV- und Eventformate im Einsatz. Zu Ihren größten Auftritten gehört die Moderation der McClip Show auf Viva, die Hauptrolle in „Wilde Jungs“ auf Pro7. Ilka blickt zurück auf über 8.000 Eventmoderationen in den letzten 20 Jahren und ist regelmäßig als Sporttrainerin an Bord von Hapag Lloyd und AIDA im Einsatz. 2012 wurde Sie vom DLV zum Läufer des Jahres gekürt, gewann 2018 den Cuxhaven Marathon und finishte als 1. Frau (Kategorie W30) in Biel 2017 den 100 Kilometer Lauf. 2020 zeichnete sie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit dem Titel „Vorbild-Unternehmerin“ aus. Noch im gleichen Jahr veröffentlichte Ilka ihr 1. Buch „Empowerment – Wegweiser in ein erfülltes Leben“. 2021 gewann Ilka den „Red Fox Award“ und den „German Business Award“. Darüber hinaus ist Ilka „XING Ambassador“ und organisiert Netzwerk-Veranstaltungen im Hamburger Raum. Aktuell moderiert Ilka täglich die Nachrichten auf Hamburg 1.

Dr. Carolin Groß-Ophoff-Müller
Dr. Carolin Groß-Ophoff-Müller
Oberärztin Onkologische Ambulanz
Kliniken der Stadt Köln
Dr. Carolin Groß-Ophoff-Müller

Dr. Carolin Groß-Ophoff-Müller

Oberärztin Onkologische Ambulanz
Kliniken der Stadt Köln

Geboren und aufgewachsen in Leipzig. Studium der Humanmedizin in Leipzig und Köln. Facharztausbildung an der Medizinischen Klinik I für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie der Universitätsklinik Köln bei Prof. Dr. Michael Hallek. Seit Juli 2022 Oberärztin der Onkologischen Ambulanz im Lungenkrebszentrum am Standort Köln Merheim der Kliniken der Stadt Köln.

Thomas Hampf
Thomas Hampf
Director Sales
Authada
Thomas Hampf

Thomas Hampf

Director Sales
Authada

Thomas Hampf ist seit fast 10 Jahren in der Branche der Online-Identifizierungen unterwegs und leitet seit mehr als 4 Jahren das Sales-Team der Authada GmbH.

Paul Hannappel
Paul Hannappel
Referent Startups
Bitkom
Paul Hannappel

Paul Hannappel

Referent Startups
Bitkom
Dr. Jan Hensmann
Dr. Jan Hensmann
Leiter Referat Grundsatzfragen der Gematik, Telematikinfrastruktur und eHealth
Bundesministerium für Gesundheit
Dr. Jan Hensmann

Dr. Jan Hensmann

Leiter Referat Grundsatzfragen der Gematik, Telematikinfrastruktur und eHealth
Bundesministerium für Gesundheit

Herr Dr. Hensmann studierte Rechtswissenschaften in Freiburg und Montréal. Nach seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt in einer führenden Gesundheitsrechtskanzlei arbeitete er für den Verband forschender Arzneimittelhersteller (vfa). Seit 2019 leitet Herr Hensmann das Referat für Grundsatzfragen der gematik, Telematikinfrastruktur und eHealth im Bundesministerium für Gesundheit. Herr Hensmann koordiniert als Referatsleiter den derzeit laufenden Prozess zur Erarbeitung einer Digitalisierungsstrategie für das Gesundheitswesen und die Pflege.

Maria Hinz
Maria Hinz
Digitalkoordinatorin
Barmer
Maria Hinz

Maria Hinz

Digitalkoordinatorin
Barmer

Maria Hinz ist Digitalkoordinatorin der Barmer. Sie koordiniert unternehmensweite Fragen der Digitalen Transformation und treibt maßgeblich die Operationalisierung und Implementierung von Maßnahmen der Corporate Digital Responsibility voran. Durch ihre Mitarbeit in verschiedenen CDR-Gremien – darunter die CDR-Initiative des BMUV, die AG Ethik der Vereins D21 oder das CDR-Lab – bringt sie den Blickwinkel des Gesundheitswesens mit in die Debatte rund um Digitale Verantwortung ein. Maria Hinz ist Kommunikations- und Digitalexpertin und war bereits in verschiedenen (Führungs-)Positionen in Politik, Verbänden und Unternehmen tätig. 

Maja Hoock
Maja Hoock
Lead Pfizer Healthcare Hub Berlin
Pfizer
Maja Hoock

Maja Hoock

Lead Pfizer Healthcare Hub Berlin
Pfizer

Maja Hoock ist als Innovation Lead / Lead des Pfizer Healthcare Hubs Berlin dafür verantwortlich, mit Startups, Spin-Offs und Tech-Companies digitale Produkte auf den Markt zu bringen. Bei Ottobock, Weltmarktführer für KI-gesteuerte Prothesen und Exoskelette, gestaltete sie in enger Zusammenarbeit mit internen Startups als Managerin Corporate Communications R&D Strategien im Bereich Forschung und Entwicklung. Als Wissenschaftsjournalistin berichtete sie u.a. für ZDF und rbb über Innovationen im Bereich MedTech und Startups. Als Gründerin & CEO einer Agentur und Think Tank für Digitale Transformation richtete sich ihr Fokus auf Konzepte zwischen Institutionen und Technologie.

Michael Hubmann
Dr. Michael Hubmann
Inhaber
Kinder- und Jugendärzte Zirndorf
Michael Hubmann

Dr. Michael Hubmann

Inhaber
Kinder- und Jugendärzte Zirndorf
Dr. Judith Illerhaus
Dr. Judith Illerhaus
Manager Medizintechnik und Digital Health
Exportinitiative Gesundheitswirtschaft, GTAI
Dr. Judith Illerhaus

Dr. Judith Illerhaus

Manager Medizintechnik und Digital Health
Exportinitiative Gesundheitswirtschaft, GTAI

Judith Illerhaus ist seit April 2019 für Germany Trade & Invest tätig. Nachdem sie zunächst in der Marktbeobachtung für den südamerikanischen Teil Amerikas zuständig war und sich hier vor allem mit wirtschaftlichen Analysen und Informationsangeboten für deutsche kmU beschäftigt hat, ist sie im Juni 2021 zur Exportinitiative Gesundheitswirtschaft gewechselt. Die Initiative unterstützt Unternehmen der Branche, Auslandsmärkte zu erschließen und verfolgt das Ziel, Deutschlands Stellung als eines der führenden Exportländer gesundheitswirtschaftlicher Produkte und Dienstleistungen zu sichern und auszubauen. Judith Illerhaus ist in diesem Rahmen verantwortlich für die Arbeitskreise Medizintechnik und Digitale Gesundheitswirtschaft.

Gregor von Jagow
Gregor von Jagow
Senior Director & Country Manager
Red Hat Deutschland
Gregor von Jagow

Gregor von Jagow

Senior Director & Country Manager
Red Hat Deutschland

Als Senior Director und Country Manager Deutschland konzentriert sich Gregor von Jagow darauf, die Transformationsprozesse von Unternehmen und Partnern mit innovativen Enterprise-Open-Source-Technologien und der typischen Red Hat Open Culture voranzutreiben und zu unterstützen.

Der Wirtschaftsinformatiker hat ein zentrales Ziel formuliert: Auf alle Marktveränderungen mit passenden Go-to-Market-Modellen reagieren und so Customer Experience und Customer Success kontinuierlich verbessern.

Von Jagow bringt umfassende Software- und Vertriebserfahrung mit zu Red Hat. Seine Karriere startete er als Sales-Manager bei IBM. Danach folgten verschiedene Positionen bei SAP – darunter Global Managing Partner für einen großen Automobilhersteller. Anschließend wurde er von VMware zum Director Strategic Accounts berufen und hat dann die Position des Head of Manufacturing, Industrial & Transportation für Google Cloud Germany übernommen. Vor seinem Wechsel zu Red Hat war er Regional Vice President bei UiPath.

Sarah Jankowsky
Sarah Jankowsky
Co-Founder & COO
Brea App
Sarah Jankowsky

Sarah Jankowsky

Co-Founder & COO
Brea App

Sarah Jankowsky ist Mitgründerin und COO der Brea Health GmbH. In dieser Rolle verantwortet sie die Bereiche Unternehmensstrategie, Fundraising sowie Branding und arbeitet aktiv an der Produktentwicklung mit.

Vor ihrer Zeit bei der Brea Health GmbH hat sie mehrere Jahre freiberuflich als Projektmanagerin und PR-Beraterin für unterschiedliche Agenturen und Kunden gearbeitet. In dieser Zeit hat sie auch Kunden aus der Gesundheitsbranche als auch der Pharma betreut.

Sarah Jankowsky ist zudem ausgebildete Systemisch-Integrative-Coach und kann hier jahrelange Berufserfahrung aufweisen. 2018 gründete sie den Wild Heart Club eine Plattform und Community für persönliche Weiterbildung.

Sarah Jankowsky hat einen Magister in Angewandter Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Innovation-Management, Entrepreneurship und Marketing-Management studiert. Außerdem hat sie einen Abschluss als Kommunikationsmanagerin an der Deutschen Presseakadmie (depak) absolviert.

Carolin Kemmner
Carolin Kemmner
Counsel
Clifford Chance
Carolin Kemmner

Carolin Kemmner

Counsel
Clifford Chance

Carolin Kemmner ist Counsel im Düsseldorfer Büro der internationalen Anwaltssozietät Clifford Chance und ein Kernmitglied der globalen Healthcare & Life Sciences Industry Group. Sie berät Mandanten zu allen rechtlichen Aspekten der Entwicklung, Herstellung sowie Vermarktung von Produkten der Gesundheitsbranche sowie umfassend im Kontext von Transaktionen, Partnerschaften und vertraglichen Kooperationen im Healthcare-Sektor. Ihr Fokus liegt ferner auf regulatorischen Aspekten, Compliance-Fragen, dem Erstattungsrecht und dem Marktzugang von Arzneimitteln, Medizinprodukten und weiteren Gesundheits(dienst-)leistungen sowie der Beratung rund um die Digitalisierung von Gesundheitsprodukten und -dienstleistungen.

Istok Kespret
Istok Kespret
Geschäftsführer
HMM Deutschland
Istok Kespret

Istok Kespret

Geschäftsführer
HMM Deutschland

Istok Kespret, Jahrgang 1966, gründete 2005 die HMM Deutschland GmbH und ist seitdem Geschäftsführer des Unternehmens mit Sitz in Moers.

Heute vertrauen mehr als 40 Krankenkassen mit ca. 25 Millionen Versicherten, über 30.000 Leistungserbringer und mehrere Industriekunden auf die Softwarelösungen der HMM Deutschland GmbH im Bereich des digitalen Auftrags- und Genehmigungsverfahrens, der integrierten digitalen Abrechnung sowie Zahlung und des digitalen Rezepts.

Während der Ausbildung zum Bankkaufmann und im nachfolgenden Studium der Informatik und der Wirtschaftswissenschaften veröffentlichte er zahlreiche Beiträge und Bücher zum Thema Informatik.

Als Softwareentwickler legte er 1998 erfolgreich den Grundstein für seine Firma Kespret & Lang AG, deren Vorstandsvorsitzender er auch heute noch ist.

2000 folgte die Geschäftsführung der TrustAp GmbH und seit 2011 ist er ebenfalls Geschäftsführer der x3.Net GmbH, die sich mit dem standardisierten digitalen Datenaustausch beschäftigt.

Als Experte und Innovator gehört die Realisierung von Healthcare Solutions und die Einbindung disruptiver Technologien im Gesundheitswesen zu seinen Spezialitäten.

Er berät das Top-Management von Gesundheitskonzernen in Bezug auf Prozessautomatisierung, engagiert sich für ein digitales Gesundheitswesen und ist mit Know-how und Visionen zu eHealth-Themen Impulsgeber für die Branche.

Seit Dezember 2021 ist Istok Kespret ebenfalls Mitglied im „THE HEALTH CAPTAINS CLUB“. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht nachhaltige Innovationen und Wissen für die Medizin, die Pflege, die Gesundheitswissenschaften und die Gesundheitswirtschaft zur „Navigation der Medizin“ zum Patientennutzen transparent zu machen.

Jens Koegler
Jens Koegler
EMEA Healthcare Industry Director
VMware
Jens Koegler

Jens Koegler

EMEA Healthcare Industry Director
VMware

Jens Koegler ist Healthcare Industry Director bei VMware in der EMEA-Region. Er unterstützt Kunden im Gesundheitswesen bei der Entwicklung und Ausführung moderner Anwendungen, um Innovationen voranzutreiben und eine bessere Patientenversorgung durch eine digitale Grundlage zu gewährleisten, die Rechenzentren, Hybrid-Cloud, Mobilgeräte, Netzwerke und Sicherheitstechnologien umfasst. Seine Branchenerfahrung macht ihn zu einem Experten, wenn es darum geht, Kunden dabei zu helfen, zu verstehen, wie neue Anwendungen, Geräte, die neuesten IT-Technologien und die digitale Transformation die Innovation im Gesundheitswesen vorantreiben.

Bianka Kokott
Bianka Kokott
Referentin Digitale Transformation
Bitkom
Bianka Kokott

Bianka Kokott

Referentin Digitale Transformation
Bitkom
Jutta Klauer
Jutta Klauer
Associate Director Strategic Digital Partnerships
MSD Sharp & Dohme
Jutta Klauer

Jutta Klauer

Associate Director Strategic Digital Partnerships
MSD Sharp & Dohme

Jutta Klauer verantwortet seit Mai 2021 die strategischen Digitalpartnerschaften bei MSD Deutschland, insbesondere Partnerschaften mit Digital Health Startups und Technologieunternehmen. Zuvor war sie 10 Jahre bei Pfizer Deutschland in verschiedenen Funktionen für die Digitale Kommunikationsstrategie, Digital Health und Innovationmanagement zuständig und gründete unter anderem das Pfizer Healthcare Hub. Jutta hat einen M.A. von der H.-H. Universität Düsseldorf und einen MBA von Tias/Nimbas.

Admir Kulin
Admir Kulin
Geschäftsführer
M.Doc
Admir Kulin

Admir Kulin

Geschäftsführer
M.Doc

Admir Kulin wurde 1980 im heutigen Bosnien geboren und kam in den 1990er Jahren nach Deutschland. Hier begann er eine Karriere als Profi-Basketballspieler und -trainer und absolvierte zeitgleich sein Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Sportmanagement und Controlling. In den darauffolgenden Jahren arbeitete er als Leiter Controlling bei der Label of Sportswear GmbH und war als IT-Projektleiter bei der Nürburgring Automotive GmbH tätig. Anschließend wechselte er in die Gesundheitsbranche zur Vitaphone GmbH. Dort bekleidete er verschiedene Positionen und war zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung der Vitaphone GmbH.

Heute verantwortet Admir Kulin als Gründer und Geschäftsführer der m.Doc GmbH die gesamte Ausrichtung des Unternehmens. Er ist als Spezialist für den Gesundheitsmarkt, für digitale Plattformen und für seine innovativen Ideen und Geschäftsmodelle bekannt und deutschlandweit als Sprecher für IT- und Health Care-Themen gefragt.

Dr. Annika Lange
Dr. Annika Lange
Leiterin Unterabteilung Pflegeversicherung
Bundesministerium für Gesundheit
Dr. Annika Lange

Dr. Annika Lange

Leiterin Unterabteilung Pflegeversicherung
Bundesministerium für Gesundheit
Prof. Dr. Karl Lauterbach
Prof. Dr. Karl Lauterbach
Bundesminister
Bundesministerium für Gesundheit
Prof. Dr. Karl Lauterbach

Prof. Dr. Karl Lauterbach

Bundesminister
Bundesministerium für Gesundheit
Dr. med. Markus Leyck Dieken
Dr. med. Markus Leyck Dieken
CEO
Gematik
Dr. med. Markus Leyck Dieken

Dr. med. Markus Leyck Dieken

CEO
Gematik

Als promovierter Internist und Notfallmediziner kennt Dr. med. Markus Leyck Dieken das Gesundheitssystem von der Pike auf. Nach seiner klinischen Tätigkeit machte er sich als Manager bei Novo Nordisk, Novartis und der Teva ratiopharm Gruppe einen Namen. Seit 2019 leitet er die Gematik, die vom Bund mit dem Aufbau einer digitalen Gesundheitsinfrastruktur für Deutschland beauftragt wurde.

Frank Leyhausen
Frank Leyhausen
Geschäftsführer
MedCom International
Frank Leyhausen

Frank Leyhausen

Geschäftsführer
MedCom International

Frank Leyhausen ist Partner der MedCom International GmbH in Bonn. Leyhausen berät seit mehr als 20 Jahren Unternehmen, Ministerien und Non-Profit-Organisationen hinsichtlich der Herausforderungen und Möglichkeiten des Alterns. Der Fokus liegt hierbei auf den Themenkomplexen Technik/Digitalisierung sowie Gesundheit/Pflege. Im Rahmen seiner Tätigkeit berät er den Vorstand der Deutschen Seniorenliga e.V. Seit 2018 wird das Thema „Demografischer Wandel“ über den Gründerpreis SENovation-Award auch in die Startup-Szene gebracht.

Gottfried Ludewig
Dr. Gottfried Ludewig
Senior Vice President Health Industry
T-Systems International
Gottfried Ludewig

Dr. Gottfried Ludewig

Senior Vice President Health Industry
T-Systems International

Dr. Gottfried Ludewig ist seit März 2022 Senior Vice President Health Industry bei T-Systems und übernimmt in dieser Rolle die Leitung und Gesamtverantwortung der Gesundheitssparte der Telekom-Tochter. Er hat damit die Führung eines Teams mit über 700 Expert*innen inne, bündelt alle Initiativen für die Gesundheitsindustrie und verantwortet die strategische Entwicklung.

Bis März 2022 war er Leiter der Abteilung „Digitalisierung und Innovation“ im Bundesministerium für Gesundheit. In dieser Funktion verantwortete er Gesetzesvorhaben wie das Digitale-Versorgung-Gesetz & das Patientendaten-Schutz-Gesetz. U.a. wurden mit diesen Gesetzen die Themen elektronische Patientenakte, elektronisches Rezept, der Anspruch der Versicherten auf Versorgung mit digitalen Gesundheitsanwendungen („Apps auf Rezept“), die Schaffung eines Forschungsdatenzentrums sowie Vorgaben für Interoperabilität auf den Weg gebracht. Zudem steuerte er den Prozess der Entwicklung und Einführung der Corona-Warn-App.

Dr. med. Alice Martin
Dr. med. Alice Martin
COO
Dermanostic
Dr. med. Alice Martin

Dr. med. Alice Martin

COO
Dermanostic

Dr. med. Alice Martin ist Ärztin und Mitgründerin der mehrfach ausgezeichneten Online-Hautarztpraxis dermanostic. Ihr Studium der Humanmedizin absolvierte sie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Später begann sie ihre Facharztausbildung zur Dermatologin am Universitätsklinikum Düsseldorf und führte diese am Helios Universitätsklinikum Wuppertal fort. Die Ärztin ist Speakerin im Bereich Digital Health, Buchautorin und hat in zahlreichen Fachzeitschriften publiziert.

Matthias Mieves
Matthias Mieves
MdB
Deutscher Bundestag
Matthias Mieves

Matthias Mieves

MdB
Deutscher Bundestag

Matthias Mieves ist ordentliches Mitglied im Gesundheitsausschuss und im Ausschuss für Digitales. Er möchte die Digitalisierung und Innovation im Gesundheitswesen nutzen, um für die Menschen in Deutschland mehr Transparenz zu schaffen, Behandlung und Vorsorge zu verbessern sowie Zeitaufwand für Bürokratie und Dokumentation zu verringern - damit mehr Zeit bleibt fürs wirkliche Kümmern.

 

Caroline Mitterdorfer
Caroline Mitterdorfer
Co-Founder & CEO
Levy Health
Caroline Mitterdorfer

Caroline Mitterdorfer

Co-Founder & CEO
Levy Health

Caroline Mitterdorfer, 31 und CEO von LEVY Health, hat einen Hintergrund im Bereich Vertrieb, Finanzen und kommt ursprünglich aus der Hotellerie. Sie ist erfahren im Aufbau erfolgreicher Teams und Tech Start-ups und hat conichi als Head of Sales mit einem Team von 80 Mitarbeitern erfolgreich zur führenden B2B-Zahlungsplattform in der Hotellerie ausgebaut und damit den Weg für den Exit des Unternehmens im Jahr 2019 geebnet. Im März 2020 hat Caroline Leila Fertility gegründet - den ersten Kinderwunschkredit in Deutschland, um Frauen und Paaren bei der Finanzierung ihres Kinderwunsches zu unterstützen. Kurz danach traf sie auf ihre heutigen beiden Mitgründerinnen, Dr. Theresa Vilsmaier und Silvia Hecher, mit denen sie seit Januar 2021 LEVY Health führt - die erste medizinische Software für Fruchtbarkeitsdiagnostik. LEVY Health ist hauptsächlich in den USA und Deutschland verfügbar und besteht aus einem Team von 13 Mitarbeiter*innen.

Sean Monkas
Sean Monks
Geschäftsführer
Monks - Ärzte im Netz
Sean Monkas

Sean Monks

Geschäftsführer
Monks - Ärzte im Netz
Thomas Müller
Thomas Müller
Vorstandsmitglied
Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe
Thomas Müller

Thomas Müller

Vorstandsmitglied
Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe

Seit Januar 2017 Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, zuständig u. a. für die Bereiche Personal, IT, Finanzen und Infrastruktur. Er ist bereits seit dem Jahr 1986 in verschiedenen Positionen im Haus der KVWL tätig, unter anderem als Geschäftsführer des Ressorts Gewährleistung und der Verwaltungsstelle Münster. Vor der Wahl zum Vorstandsmitglied bekleidete Herr Müller von 2008 – 2016 die Position als Geschäftsführer des Zentralstabs Unternehmensentwicklung.

DHC21_Kim_Nguyen
Dr. Kim Nguyen
Geschäftsführer
D-Trust
DHC21_Kim_Nguyen

Dr. Kim Nguyen

Geschäftsführer
D-Trust

Kim Nguyen studierte Mathematik und Physik an der Universität Göttingen, am Trinity College in Cambridge (UK) sowie der Universität/Gesamthochschule Essen. Im Jahre 2001 wurde ihm von der Universität/GH Essen (Lehrstuhl Prof. Dr. Gerhard Frey) der Doktortitel in reiner Mathematik für eine Arbeit zu den Zusammenhängen von klassischen zahlentheoretischen Problemen, elliptischen Kurven und kryptographischen System verliehen. Von 2001-2003 war er bei Phillips Semiconductors (jetzt NXP Semiconductors) in Hamburg beschäftigt, dort beschäftigte er sich maßgeblich mit der sicheren Umsetzung von asymmetrischen kryptographischen Algorithmen auf Smartcards. Seit 2004 ist er bei der Bundesdruckerei GmbH in Berlin tätig. Hier übernahm er unterschiedliche Aufgaben in den Bereichen Entwicklung und Marketing und war zudem an der Umsetzung des elektronischen Reisepasses sowie des neuen Personalausweises beteiligt. Seit Juni 2012 hat er zusätzlich die Geschäftsführung der D-Trust GmbH übernommen. Im Mai 2015 wurde ihm der Titel „Fellow“ verliehen. Seit Januar 2019 verantwortet er die Business Unit "Trusted Services".

Trinh Nguyen
Trinh Nguyen
Research Consultant
Bitkom Servicegesellschaft
Trinh Nguyen

Trinh Nguyen

Research Consultant
Bitkom Servicegesellschaft
Dipl. Medizininformatiker Thomas Nitzsche
Thomas Nitzsche
Sales Manager Healthcare
InterSystems
Dipl. Medizininformatiker Thomas Nitzsche

Thomas Nitzsche

Sales Manager Healthcare
InterSystems

Thomas Nitzsche ist seit 2013 bei InterSystems beschäftigt. Seit 2020 unterstützt er als Sales Manager das Healthcare Team. Davor war er als Sales Engineer in verschiedenen Bereichen tätig und konnte ein profundes Wissen in InterSystems Technologien und Produkten ansammeln. Seine inhaltlichen Schwerpunkte sind E-Health-Anwendungen, Prozessautomatisierung, Analytics, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen sowie das Internet of (medical) Things. Er studierte an der Westsächsischen Hochschule Zwickau und ist M. Sc. in Informatik als auch Diplominformatiker (FH) in Medizinischer Informatik. Vor seiner Tätigkeit bei InterSystems war er in verschiedenen Positionen bei Verbänden im Gesundheitswesen sowie Softwarefirmen im Bereich klinischer Anwendungen tätig.

Martin Peuker
Martin Peuker
CIO
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Martin Peuker

Martin Peuker

CIO
Charité – Universitätsmedizin Berlin

Martin Peuker hat Wirtschaftsingenieurwesen in Berlin studiert. Nach Erreichen des Diploms begann er als Berater u.a. bei Siemens Business Services und Mummert Consulting AG tätig zu werden. Von Beginn an legte er seinen Schwerpunkt auf die IT-Entwicklung im Gesundheitswesen. Nach langjähriger Beratertätigkeit wechselte er 2006 an die Charité Universitätsmedizin Berlin und leitete als stellvertretender CIO den Geschäftsbereich IT. In seiner Verantwortung lagen u.a. alle administrativen IT-Verfahren für Verwaltung, Forschung und Lehre sowie die Entwicklung einer ganzheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie. Seit 2017 hat Martin Peuker die Position des CIO an der Charité inne. In seiner gegenwärtigen Rolle legt er seinen Fokus auf eine kontinuierliche und zugleich qualitätsvolle Weiterentwicklung der IT-Struktur im Gesundheitswesen sowohl an der Charité als auch am BIH (Berlin Institute of Health). Des Weiteren ist für ihn die Förderung von Forschung und Lehre wie auch der Gesundheitstechnologie von maßgeblicher Bedeutung. Neben seiner Rolle als CIO ist Martin Peuker im HiGHmed-Konsortium als Projektleiter und stellvertretender Standortsprecher Berlin aktiv, engagiert sich im IT-Ausschuss im Verband der Universitätsklinika e.V. und ist auch gewähltes Mitglied des Fakultätsrats der Charité. Martin Peuker wurde ausgezeichnet als CIO des Jahres 2020 durch das führende CIO-Magazin Deutschlands.

Stefan Rabe
Stefan Rabe
Associate Director Digital Health & Oncology Policy
MSD Deutschland
Stefan Rabe

Stefan Rabe

Associate Director Digital Health & Oncology Policy
MSD Deutschland

Stefan Rabe verantwortet seit 2020 die Digitalpolitik bei MSD Deutschland, einem der fünf größten forschenden Pharmaunternehmen weltweit. Zuvor leitete er den Bereich Kommunikation & Public Affairs bei der Koordinierungsstelle der Medizininformatik-Initiative des BMBF.

Leo Radloff
Leo Radloff
CEO & Co-Founder
NextSolution! Zweipunktnull (Freetogo)
Leo Radloff

Leo Radloff

CEO & Co-Founder
NextSolution! Zweipunktnull (Freetogo)

Leo Radloff ist Student der Rechtswissenschaft an der Universität Potsdam.

Gemeinsam mit einem Kommilitonen entwickelte er die freetogo-App und gründete dazu an der Universität Potsdam die nextSolution zweipunktnull GmbH, welche er als Geschäftsführer leitet. Das erklärte Ziel der Gründer ist es, Infektionsketten in der Pandemie mit smarten Mitteln zu unterbrechen und damit die Präsenzlehre an der Hochschule zu erleichtern.

Reinhardt
Dr. med. Klaus Reinhardt
Präsident
Bundesärztekammer
Reinhardt

Dr. med. Klaus Reinhardt

Präsident
Bundesärztekammer
Dr. Bernhard Rohleder
Dr. Bernhard Rohleder
Hauptgeschäftsführer
Bitkom
Dr. Bernhard Rohleder

Dr. Bernhard Rohleder

Hauptgeschäftsführer
Bitkom

Bernhard Rohleder (Jg. 1965) hat den Bitkom e.V. Ende 1999 mit aus der Taufe gehoben und ist seitdem Hauptgeschäftsführer des Verbands.

Seine berufliche Laufbahn begann Rohleder mit Stationen bei der ZF Friedrichshafen GmbH in Saarbrücken, dem Presseverlag Ploetz in Berlin und dem brandenburgischen Wirtschaftsministerium in Potsdam. 1994 kam er als Pressesprecher und Assistent der Geschäftsführung zum Fachverband Informationstechnik im VDMA und ZVEI, Frankfurt/Main. Drei Jahre später übernahm Rohleder dort die Position des Stellvertretenden Geschäftsführers und kurz darauf jene des Geschäftsführers. 1997 wurde er parallel zum Generalsekretär des europäischen Spitzenverbands der IT-Branche, Eurobit, mit Sitz in Brüssel und Frankfurt berufen. Er fusionierte Eurobit im Jahr 2000 mit dem europäischen Verband der kommunikationstechnischen Industrie zur neuen Spitzenorganisation Digital Europe und vertrat die deutsche Hightech-Branche anschließend im dortigen Vorstand. Daneben führte Rohleder 1997/1998 turnusgemäß das Generalsekretariat des Weltverbands der IT-Industrie International Information Industry Congress (IIIC). Von 1997 bis 2005 leitete er zudem als Geschäftsführer das Marktforschungsinstitut European Information Technology Observatory (EITO).

Rohleder ist Mitglied des Beirats des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet (Divsi) und der Jury des Gründerpreises „Made in.de“. Er vertritt die Branche unter anderem in den einschlägigen Gremien des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI). In der 17. Legislaturperiode war Rohleder Mitglied der Enquête-Kommission des Deutschen Bundestages „Internet und digitale Gesellschaft“.

Rohleder studierte ab 1987 Politikwissenschaft zunächst an der Universität des Saarlandes und später am Pariser Institut d'Etudes Politiques, wo er sein Studium 1991 abschloss. Er promovierte an der Freien Universität Berlin zum Dr. rer. pol. Rohleder ist verheiratet, hat ein Kind und lebt in Berlin.

Dr. Nadine Rohloff
Dr. Nadine Rohloff
CEO
Endo Health
Dr. Nadine Rohloff

Dr. Nadine Rohloff

CEO
Endo Health
Dr. Katherina Ruwwe-Glösenkamp
Dr. Katherina Ruwwe-Glösenkamp
Leitung Stabsstelle Unternehmensstrategie
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
Dr. Katherina Ruwwe-Glösenkamp

Dr. Katherina Ruwwe-Glösenkamp

Leitung Stabsstelle Unternehmensstrategie
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal

Aufgewachsen in Hannover und Houston, Texas (USA). Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt inkl. Auslandssemester an der Corvinus University of Budapest. Im Anschluss Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Bielefeld. Promotion Anfang 2015. Seit Ende 2012 in unterschiedlichen Funktionen bei den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel tätig. Seit Januar 2021 Leitung der Stabsstelle Unternehmensstrategie der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal – einer der fünf Stiftungen der v. Bodelschwinghschen Stiftungen – und u.a. mitzuständig für die Begleitung des digitalen Wandels in der Stiftung.

Dr. Gunnar Sachs
Dr. Gunnar Sachs
Partner
Clifford Chance
Dr. Gunnar Sachs

Dr. Gunnar Sachs

Partner
Clifford Chance

Dr. Gunnar Sachs, Maître en droit (Paris), ist Partner im Düsseldorfer Büro der internationalen Anwaltssozietät Clifford Chance und Kernmitglied der globalen Healthcare & Life Sciences Industry Group sowie der globalen Tech- und Data Privacy Group der Kanzlei. Als Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz mit langjähriger Erfahrung im Gesundheits- und Life-Sciences-Sektor ist er u.a. spezialisiert auf Public Health, Gesundheitsdaten und Datenschutz, regulatorisches Arzneimittel- und Medizinprodukterecht sowie Medizintechnik, mit besonderem Fokus auf die europäische Marktregulierung. Im Laufe seiner juristischen Tätigkeit hat Gunnar Sachs auch als externer General Counsel für einen globalen biopharmazeutischen Konzern sowie für eines der größten US-amerikanischen Einzelhandels- und Fernabsatzunternehmen gearbeitet und die Leitung der deutschen Rechtsabteilungen übernommen, was ihm weitere hilfreiche Einblicke in die relevanten Märkte ermöglicht. Gunnar Sachs berät regelmäßig bei hochinnovativen Pionierprojekten der Gesundheitstechnologie, wie zuletzt z.B. (i) bei robotergestützten Chirurgielösungen, die es Ärzten ermöglichen sollen, selbst hochpräzise Operationen auf Distanz von anderen Standorten aus durchzuführen, (ii) bei vollintegrierten digitalen Gesundheitsdienstleistungsplattformen oder bei (iii) umfangreichen Gesundheitsdatenprojekten.

Jasmin Saric
Dr. Jasmin Saric
CEO
Onqo Health
Jasmin Saric

Dr. Jasmin Saric

CEO
Onqo Health

Jasmin Saric ist derzeit CEO der Onqo Health GmbH, einem Startup, das digitale Gesundheitslösungen für Onkologen und Patienten anbietet. Die Lösungen zielen darauf ab, die onkologische Versorgung zu verbessern und die Einhaltung von Leitlinien und bewährten klinischen Verfahren sicherzustellen. Jasmin arbeitet zudem als Berater für digitale Gesundheitslösungen.

Davor war Jasmin als Head of Product Design & Scouting bei der BI X GmbH (dem Digitallabor von Boehringer Ingelheim,) Teil des Führungsteams. Jasmin hat das Labor von Tag eins mit aufgebaut (mit Standorten in Ingelheim und in Shanghai) und dann mit den Teams digitale Produkte für Ärzte, Patienten und interne Prozesse entwickelt. Zuvor war Jasmin bei Boehringer Ingelheim als Gruppenleiter in der IT und als Teamleiter in der Forschung tätig. Jasmin hat im Bereich Computerlinguistik promoviert und Erfahrung mit Text Mining biomedizinischer Literatur.

Dr. Peter Schardt
Dr. Peter Schardt
Chief Technology Officer
Siemens Healthineers
Dr. Peter Schardt

Dr. Peter Schardt

Chief Technology Officer
Siemens Healthineers

Seit dem 1. Oktober 2018 ist Dr. Peter Schardt Chief Technology Officer von Siemens Healthineers.

Der promovierte Physiker kam im Jahr 1995 als Projektmanager in die Forschung und Entwicklung für Röntgenröhren zu Siemens. Dort entwickelte er Hochleistungsröhren für die Computertomographie, bevor er 2002 die Leitung der gesamten Vorfeldentwicklung für Röntgenröhren übernahm. Ab 2009 trug Schardt als Geschäftsverantwortlicher die Leitung für das Mechatronik-Kompetenzzentrum in Kemnath. Dieses zählt zu den größten integrierten Entwicklung- und Fertigungsstandorten von Siemens Healthineers weltweit. Im Jahr 2011 wechselte er in den Geschäftsbereich Labordiagnostik als Programmverantwortlicher für die Produktfamilie Atellica Solution. In dieser Rolle prägte er maßgeblich die finale Entwicklung und den Marktstart des neuen für die Labordiagnostik wegweisenden Systems. Zum 01. Januar 2018 übernahm er die weltweite Leitung der Produktsparte für Röntgentechnik.

Nick Schneider
Nick Schneider
Leiter Referat Grundsatzfragen neue Technologien und Datennutzung
Bundesministerium für Gesundheit
Nick Schneider

Nick Schneider

Leiter Referat Grundsatzfragen neue Technologien und Datennutzung
Bundesministerium für Gesundheit
Jakob Scholz
Jakob Scholz
Stellvertretender Geschäftsbereichsleiter IT & Digital Health
Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe
Jakob Scholz

Jakob Scholz

Stellvertretender Geschäftsbereichsleiter IT & Digital Health
Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe
Patrick Schraps
Patrick Schraps
Projektleiter
AOK Plus
Patrick Schraps

Patrick Schraps

Projektleiter
AOK Plus
Dr. Dr. Torsten Schröder
Dr. Dr. Torsten Schröder
Gründer & CMO
Perfood
Dr. Dr. Torsten Schröder

Dr. Dr. Torsten Schröder

Gründer & CMO
Perfood

Dr. med. Dr. rer. nat. Torsten Schröder ist Mitgründer und Chief Medical Officer der Perfood GmbH. Seine Motivation ist es, Therapien effektiver, ganzheitlicher und individueller zu gestalten. Deshalb hat er nach Facharztausbildung in Innerer Medizin, Diabetologie und Ernährungsmedizin sowie PhD in Immunologie die Firma Perfood aus der Wissenschaft und Medizin heraus mitgegründet. Dort leitet er das Forschungs- und Entwicklungsteam und konzentriere sich auf die Durchführung klinischer Studien. Bei Perfood geht es um die Entwicklung Digitaler Therapie auf dem Boden personalisierter Ernährungsempfehlungen.

Birgit Stabenau
Birgit Stabenau
Strategic Business Architect
Philips
Birgit Stabenau

Birgit Stabenau

Strategic Business Architect
Philips
Delia Strunz
Delia Strunz
Director Government Affairs & Policy Germany
Johnson & Johnson
Delia Strunz

Delia Strunz

Director Government Affairs & Policy Germany
Johnson & Johnson

- Seit 2018: Director Government Affairs & Policy Germany bei Johnson & Johnson

- 1999 bis 2017: verschiedene Positionen bei AstraZeneca, zuletzt Senior Manager Governmental Affairs und Leiterin Hauptstadtbüro (2010-2017)

- 1990-1998 Krankenschwester

Daniela Teichert
Daniela Teichert
Vorstandsvorsitzende
AOK Nordost
Daniela Teichert

Daniela Teichert

Vorstandsvorsitzende
AOK Nordost
Dr. Ilias Tsimpoulis
Dr. Ilias Tsimpoulis
Chief Medical Officer, Vice President Strategy und Mitglied im globalen Vorstand
Doctolib
Dr. Ilias Tsimpoulis

Dr. Ilias Tsimpoulis

Chief Medical Officer, Vice President Strategy und Mitglied im globalen Vorstand
Doctolib

Dr. Ilias Tsimpoulis ist seit Mai 2022 Chief Medical Officer, Vice President Strategy und Mitglied im globalen Vorstand des europäischen E-Health Unternehmens Doctolib. In dieser Funktion treibt er Doctolibs Weiterentwicklung hin zu einem breit aufgestellten Medizin- und Gesundheitsunternehmen sowie den institutionellen Dialog mit dem Gesundheitswesen voran. Dr. Tsimpoulis kam bereits 2018 zu Doctolib, wo er zuletzt als Geschäftsführer das Unternehmenswachstum der Doctolib GmbH verantwortete.Zuvor leitete er als Head of Remeo EMEA das Beatmungspflege-Konzept der Linde Group, nachdem er bei Roland Berger und der Boston Consulting Group Krankenhäuser und weitere Gesundheitseinrichtungen beraten hat.Dr. Tsimpoulis ist promovierter Mediziner und praktizierte nach Abschluss seines Studiums drei Jahre im Fachbereich Radiologie am Universitätsklinikum

Merle Uhl
Merle Uhl
Referentin Künstliche Intelligenz & Digitalisierung
Bitkom
Merle Uhl

Merle Uhl

Referentin Künstliche Intelligenz & Digitalisierung
Bitkom
Maike Voss
Maike Voss
Geschäftsführende Direktorin
Centre for Planetary Health Policy (CPHP)
Maike Voss

Maike Voss

Geschäftsführende Direktorin
Centre for Planetary Health Policy (CPHP)

Maike Voss ist geschäftsführende Direktorin des Centre for Planetary Health Policy (CPHP). Zuvor leitete sie die Global Health Governance Research-Gruppe an der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin. In ihrer Forschung konzentriert sie sich auf die Steuerung der globalen und planetaren Gesundheit und beschäftigt sich mit Wechselwirkungen zwischen Gesundheit, Klimawandel und Sicherheit. Sie ist Gründungsmitglied von Women in Global Health, war 2021-2022 Mitglied des Steuerungsausschusses der German Alliance for Global Health Research und wurde 2018 in die Lancet Commission for Synergies between Health Security, Universal Health Coverage and Health Promotion berufen. Sie lehrt an mehreren deutschen Universitäten, u.a. in Bremen, Bielefeld und der Charité – Universitätsmedizin Berlin und ist als freiberufliche Moderatorin tätig. Vor ihrem Wechsel zur SWP war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Public Health und Pflegeforschung der Universität Bremen.

Laura Wamprecht
Laura Wamprecht
Geschäftsführerin
Flying Health
Laura Wamprecht

Laura Wamprecht

Geschäftsführerin
Flying Health

Laura Wamprecht ist Geschäftsführerin bei Flying Health – dem führenden Ökosystem für die Gesundheitsversorgung der Zukunft. Die Biochemikerin stieß bereits 2015 als erste Mitarbeiterin zum Unternehmen hinzu und konnte durch die enge Zusammenarbeit mit führenden Akteuren der Gesundheitswirtschaft, innovativen Digital-Health-Startups sowie einer Vielzahl von Stakeholdern aus Politik und Forschung einen breiten Marktüberblick über die noch junge Branche der digitalen Medizin im In- und Ausland gewinnen. Ihr Wissen hat Frau Wamprecht bereits in einer Vielzahl von Veröffentlichungen sowie als gefragte Expertin im Rahmen von Keynote-Vorträgen und Paneldiskussionen eingebracht.

Matthias Weingärtner
Matthias Weingärtner
CEO und Co-Founder
NextSolution! Zweipunktnull (Freetogo)
Matthias Weingärtner

Matthias Weingärtner

CEO und Co-Founder
NextSolution! Zweipunktnull (Freetogo)

Matthias Weingärtner ist Student der Rechtswissenschaft an der Universität Potsdam und Stipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Die Verbindung von Gesundheit und Technik liegt ihm im wahrsten Sinne des Wortes am Herzen und begeistert ihn jeden Tag aufs Neue, weswegen er gemeinsam mit einem Kommilitonen die freetogo-App entwickelt hat. Dazu gründete er an der Universität Potsdam die nextSolution zweipunktnull GmbH, welche er als Geschäftsführer leitet. Das erklärte Ziel der Gründer ist es, Infektionsketten in der Pandemie mit smarten Mitteln zu unterbrechen und damit die Präsenzlehre an der Hochschule zu erleichtern.

DHC21 Rebekka Weiß
Rebekka Weiß
Leiterin Vertrauen & Sicherheit
Bitkom
DHC21 Rebekka Weiß

Rebekka Weiß

Leiterin Vertrauen & Sicherheit
Bitkom

Rebekka Weiß leitet im Bitkom die Abteilung für Vertrauen und Sicherheit und betreut unter anderem die inhaltliche Arbeit in den Bereichen Datenschutz, Wettbewerbs- sowie Kartellrecht und Trust Services. Rebekka Weiß ist Volljuristin und hat zusätzlich den Master of Laws in „Intellectual Property and the Digital Economy“ an der University of Glasgow erworben. Sie studierte in Potsdam und Lausanne (Schweiz) und hat ihr zweites Staatsexamen abgeschlossen. Praktische Erfahrungen sammelte sie unter anderem in ihrer Kanzleitätigkeit mit Schwerpunkten im Bereich Datenschutz und Wettbewerbsrecht.

Dr. Daniel Werner
Dr. Daniel Werner
Gründer und CEO
Venture Leap / Probatix
Dr. Daniel Werner

Dr. Daniel Werner

Gründer und CEO
Venture Leap / Probatix

Dr. Daniel Werner ist Gründer und CEO von Venture Leap/ Probatix. Vor Venture Leap/Probatix war Daniel als Gründer und CEO bei keylight, einem Unternehmen im Bereich Abonnementtechnologie, tätig. Daniel studierte Informatik und Mathematik an der Freien Universität Berlin und promovierte dort in Mathematik.

Dr. med. Carol Wildhagen
Dr. med. Carol Wildhagen
Deutschland-Geschäftsführerin
Platform24
Dr. med. Carol Wildhagen

Dr. med. Carol Wildhagen

Deutschland-Geschäftsführerin
Platform24

Dr. med. Carol Wildhagen ist Deutschland-Geschäftsführerin sowie Teil des globalen Management-Teams von Platform24, dem führenden Telemedizin-Anbieter im skandinavischen Raum. Sie begann ihre Karriere als Chirurgin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Bei der Boston Consulting Group verantwortete sie im Anschluss zahlreiche Projekte für die Healthcare-Industrie mit Fokus auf dem Thema Patientenunterstützung, um Therapietreue und -erfolge zu verbessern. Später gründete sie mit Ariana Health ihr eigenes Start-up und brachte erfolgreich eine Patient Engagement Plattform auf den Gesundheitsmarkt.

Jonas Witt
Jonas Witt
Chief Medical Officer
Mama Health
Jonas Witt

Jonas Witt

Chief Medical Officer
Mama Health

Jonas Witt ist Arzt mit Background in Digital Health. 2021 hat er zusammen mit Mattia Marco Caruson und Dr. Adriatik Nikaj die Plattform mama health gegründet.

Baturay Yalvac
Baturay Yalvac
COO & Co-Founder
Breathment
Baturay Yalvac

Baturay Yalvac

COO & Co-Founder
Breathment

Baturay, ursprünglich aus Istanbul (Türkei) hat sich während seines Studiums auf Medizintechnik und globale Gesundheit an der Technische Universität München konzentriert. Er verfügt über Erfahrung im Business Development in einem medizinischen Startup und als Berater in der Medizintechnik Branche mit Fokus auf Regulatory Affairs und Projekt Management. Er ist zuständig für Business Development & Sales, Regulatory Affairs und Administration.

Vanja Sebastian Zander
Vanja Sebastian Zander
Referent
Deutsche Raumfahrtagentur im DLR
Vanja Sebastian Zander

Vanja Sebastian Zander

Referent
Deutsche Raumfahrtagentur im DLR
Dr. Franziska Zeitler
Dr. Franziska Zeitler
Abteilungsleiterin Innovation & Neue Märkte
Deutsche Raumfahrtagentur im DLR
Dr. Franziska Zeitler

Dr. Franziska Zeitler

Abteilungsleiterin Innovation & Neue Märkte
Deutsche Raumfahrtagentur im DLR

Nach ihrem Studium der Volkswirtschaftslehre und Architektur arbeitete Dr. Franziska Zeitler für wissenschaftliche Stiftungen als Expertin für Politikforschung und -beratung. In den folgenden acht Jahren als leitende Unternehmensberaterin erwarb sie methodische Kenntnisse im Innovations- und Wissensmanagement. Seit 2005 unterstützte sie in der Abteilung Technologiemarketing des DLR die Markteinführung wissenschaftlicher Technologien mit Prozessen, Methoden und Tools (Road2Market). 

Dr. Bettina Zippel-Schultz
Dr. Bettina Zippel-Schultz
Leiterin Innovationen im Gesundheitswesen, stellv. Vorstandsmitglied
Deutsche Stiftung für chronisch Kranke
Dr. Bettina Zippel-Schultz

Dr. Bettina Zippel-Schultz

Leiterin Innovationen im Gesundheitswesen, stellv. Vorstandsmitglied
Deutsche Stiftung für chronisch Kranke

Dr. Bettina Zippel-Schultz ist seit September 2011 zuständige Leiterin des Bereichs Innovationen im Gesundheitswesen in der Deutschen Stiftung für chronisch Kranke, seit 2022 stellvertretendes Mitglied des Vorstandes. Ihr Engagement gilt dem Ziel der Stiftung: der Verbesserung der Versorgung von chronisch kranken Menschen. Im Verantwortungsbereich von Bettina Zippel-Schultz liegen die Planung, Durchführung und Leitung sowie die wissenschaftliche Evaluation von Projekten zu innovativen Versorgungskonzepten. Besonderen Fokus legt Bettina Zippel-Schultz auf die Einführung und Akzeptanz digitaler Gesundheitslösungen im deutschen Gesundheitswesen unter Berücksichtigung der Ansichten von Patient:innen, Angehörigen, Ärzt:innen und anderen Beteiligten.